Wandertag

Am Samstag, 9. Oktober um 09.30h konnten wir, 7 Teilnehmer plus 1 Hund, zu einer Tour aufbrechen zu der es nur eines zu sagen gibt:

Super!         Super!       Super!

An diesem Samstag hat nun wirklich alles gepasst. Das Wetter über 1000 Meter war perfekt und die Teilnehmer waren motiviert die über 5 stündige Tour unter die Füsse zu nehmen.
Schon ganz am Anfang merkten wir, dass wir nicht die einzigen waren, die den schönen Herbsttag geniessen wollten. Nach dem Leiternpass hatten wir aber bereits etwas mehr Platz (viele Wanderer schlugen den Weg Richtung Stockhorn ein) auf dem Wanderweg Richtung Gipfel des Gantrisch.
Die letzten 200 Meter waren sehr anstrengend und man war doch froh, das Ziel erreicht zu haben. Die Aussicht war wirklich berauschend und wir genossen das Nebelmeer weit unter uns. Das Mittagessen hatten wir uns wirklich verdient!
Nach der kurzen Pause machten wir uns bereits wieder an den Abstieg Richtung Morgetenpass.
Beim dortigen Kiosk wurden wir bereits von Chrige mit einem kühlen Glas „Fendant“ empfangen.
Nach dem kleinen Umweg zum Gantrischseeli, und der letzten Ruhepause mit Kurzschlaf (inkl. Hund, siehe Foto) machten wir uns zurück zum Ausgangspunkt.
Werte Leser: damit ihr euch ein Bild machen könnt, was für einen schönen Tag wir verbringen durften, haben wir einige Fotos (zu sehen hier, unter Fotos) geschossen.
Wir hoffen natürlich, dass nun auch ihr Lust bekommen habt, das nächste mal mit zu kommen.

für die Wandervögel
Pesche

4 Gedanken zu „Wandertag

  1. Hallo Pesche,
    merci für da Bricht. Wär gärn mitcho, ha aber leider müese Bügle. Chönt me in nacher Zuekunft söttig Sache evt. ou mau amene Sunntig mache? Da ig nid z’Predig ga hät ig denn guet Zyt.
    THX! – Gruss Bülo

  2. Sälü Bülo
    Säubschtverschtändlech chame seregi Sache ou amene Sunntig mache. Mi cha sogar im Winter (däm seit me de Winterwanderi) öppis so mache. De bruchts aber de wärmeri Chleider!
    Mi cha o nöime häre, wo d Ching wieder chöi mit cho. Wär ou e Idee!
    Nei klar Bülo, wenn du znächscht mau wosch mitcho, de dräie mir de bis es passt.
    Was meine äch die angere derzue? Mäudet sech äch öpper?
    Pesche

  3. Jez möchti am Peschä ä mau danke für die tolle Biträg wo gäng i ds Netz steusch. Merci Peschä.

    Gruäss Bidu

  4. Merci Bidu für d Blueme.
    Fröit mi natürlech, das dir üsi Site ou alueget. De machts ersch rächt Spass!
    Gruess a aui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.