Administrator

93 Beiträge

Nationales Paarwettfahren – 14.09.2024

Da das Wettfahren gleichzeitig das letzte Rennen der Saison ist, werden am Event vom Sa, 14. September 2024 auch gleich die Schweizermeister der jeweiligen Kategorien auserkoren. Das Rennen verspricht also Spannung pur. Nebst dem spannenden Wettkampfgeschehen bietet der WFV Freiheit Bern ein spannendes Rahmenprogramm für Jedermann an. In unserer Festwirtschaft können Besucher, Wettkämpfer, Spaziergänger, oder besser gesagt alle die Lust haben, sich bei uns mit feinsten Köstlichkeiten verpflegen. Ab 18 Uhr spielen dann 2 Bands auf unserer kleinen Zeltbühne und sorgen für beste musikalische Unterhaltung, ab 23 Uhr macht ein DJ Stimmung in unserem Depot.

Fonduefährtli

8. Januar 2022

Am Samstag 8. Januar trafen sich Michu R. , Enzo, Moritz, Lukas, Chrigu sowie Urslä zum gemeinsamen Fondue schlemmen bei der Aguetbrügg an der Aare. Um ca. 15.00 Uhr fuhr die Stachlercrew bei uns im Bootshaus los. Da es die letzten Tage noch etwas geregnet hat und der Thunersee um 25cm gesenkt wird, hatte es für diese Jahreszeit einmal gut Wassser :-). Abwechslungsweise stachelten jeweils Michu mit Moritz und Lukas mit Enzo das Schiff Richtung Auguetbrügg. Chrigu kam direkt nach der Arbeit noch dazu als das Schiff bereits kurz vor dem Ziel war ;-). Urslä gesellte sich dann zum Essen noch zu uns. Nach dem Anstrengenden Stachler – Training, genossen wir das super feine Fondue. Nach dem Hauptgang, dem Fondue, verdauten wir den Käse etwas in dem wir uns an dem Warmen Lagerfeuer etwas aufwärmten, die Jungs machten hier einen sehr guten Job, das Feuer wärmte gut. Nach der Aufwärmrunde hat uns Michu noch ein feiner Orangensalat mit Datteln und gerösteten Baumnüssen serviert. Nachdem wir mit dem Dessert fertig waren und noch ein wenig geplaudert hatten, machten wir uns ans zusammenpacken und fuhren mit dem Schiff wieder zurück zum Bootshaus. Es war ein sehr gelungener 1. Vereinsanlass im neuen Jahr. Vielen Herzlichen Dank fürs organisieren Michu. Wir freuen uns bereits jetzt schon aufs nächste Fonduefährtli im 23gi.

Sportlächi Grüess

Chrigu