Paarwettfahren Ryburg-Möhlin

Moehlin_12.07.09_P005a
Hallo zäme!

Am Sonntag Morgen trafen wir 4 Aktiven (Bidu, Uersu, Röfe und Pesche)  uns bereits um 07:00 Uhr.   Gemeinsam machten wir uns Richtung Möhlin auf den Weg. Dank wenig Verkehr auf der Autobahn trafen wir bereits kurz vor 08:00 Uhr auf der Wettkampfstrecke von Ryburg-Möhlin ein. Das Wetter empfing uns nicht sehr freundlich und es war  kalt und oft regnete es auch
Wir nahmen wieder  an einem Wettfahren teil, das in eher ruhigen Gewässern statt fand. Die Strecke war auch jener des Junioren und Senioren  Cups in Basel sehr ähnlich und trotzdem anders und interessant.  Es war eine Strecke, wie wir sie eigentlich nicht sehr lieben. Das heisst: viel rudern war angesagt. Die Stachelstrecke war dafür eher kurz.
Trotzdem freuten wir uns auf dieses Wettfahren.  Als wir an den Start mussten,  hatte sogar der Wettergott erbarmen mit uns! Wir konnten ohne Regen und all zu viel Wind starten.
Leider konnten wir uns auch auf diesem stillen Gewässer nicht behaupten. Obwohl wir nicht so schlecht fuhren, waren wir halt einfach viel zu langsam. Na, was soll’s, das nächste mal gehts wieder besser.
Damit wir nicht ganz ohne Erinnerungsfotos aus Möhlin zurück kommen, hat Daniela Joss vom WSC Bern freundlicherweise einigen Fotos von uns geschossen. Besten Dank Daniela. Die Fotos sind in der Foto-Gallerie zu sehen.
Wir danken auch Resu von Bergen  dafür, dass er für unseren Verein 2 Tage als Kampfrichter am Ryburger Stausee im Einsatz stand.
Die Rangliste ist, wie immer auf der Website der SWV (Ranglisten) zu finden.

Mit Wasserfahrergruss

    Pesche Zahnd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.